Weißes Schloß Fensterläden





Denkmalpflege 2011: Eigenleistung

Fensterläden am Weißen Schloß

Die alten Fensterläden des Weißen Schlosses mussten aus Sicherheitsgründen bereits vor einigen Jahren abgenommen werden. Morsch und verwittert fielen bei Stürmen immer wieder Läden herunter. Nach Vorgaben des Denkmalschutzes wurden im Frühjahr sämtliche Läden neu gestaltet. Karin und Eike Oellermann kümmerten sich um die historisch korrekte Farbmischung und dann strichen fleißige Helfer des Vereins wochenlang die neuen Läden. Auch die Amtsvorgänger von Bürgermeister Johannes Schalwig, Georg Raab und Melitta Schön, griffen zum Pinsel und halfen mit. Seit dem Herbst 2011 schmücken die neuen Läden nun die Fassaden des Schlosses. Die Kosten in Höhe von ca. 12.000 Euro übernahm der Verein. Vielen Dank den Firmen Georg Schmidt, Heroldsberg, für die gelungene und kostengünstige Arbeit sowie der Firma Horst Lemmen GmbH, Nürnberg, für die kostenlose Bereitstellung des Gerüsts.

Bildquelle: M. Meyer, EN

 

copyright: ilocept - 2017