Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was Nero ausbaden musste und wo Präsident Ebert baden ging!

15. September - 17:00

Eine sprichwörtliche Badekur mit Rolf-Bernhard Essig

Er badet am liebsten im Meer der Redensarten und ist dabei mit allen Wassern gewaschen: Rolf-Bernhard Essig, vielen auch als „Indiana Jones der Sprachschätze“ (NN/NZ) bekannt. Im Rahmen unserer Ausstellung SPLASH! Eine kleine Kunst- und Kulturgeschichte des Badens präsentiert er uns Sprichwörtliches rund ums Baden, die Körperreinigung und das seelige Dümpeln in Dampf und Geschichten.

Natürlich gibt es auch die Gelegenheit, den Sprichwort-Experten nach Herzenslust zu löchern und vielleicht sogar seinen neuen Sprichwort-Slam mit kleinen Gewinnen.

Rolf-Bernhard Essig, Dr. phil., lebt als Autor, Historiker und Entertainer in Bamberg. Einem breiten Publikum wurde er bekannt durch seine Redensarten-Kolumnen für den Rundfunk (Deutschlandradio, WDR, SWR) oder die Presse (u. a. Nürnberger Nachrichten, Fränkischer Tag, Echt Oberfranken). In Erlangen umlagerten ihn wieder viele beim Poetenfest, als er Sprichwortgeschichten aus aller Welt erzählte. In Heroldsberg erlebten ihn viele bei der „Kulinarischen LiteraTour“ oder beim Café in der Bücherei.

Zuletzt erschienen die Bücher „Da haben wir den Salat. In 80 Sprichwörtern um die Welt“ und „Ich kenn doch meine Pappenheimer. Wunderbare Geschichten hinter sprichwörtlichen Orten“. Näheres unter www.schuressig.de

Die Sonderausstellung „Splash!“ Eine kleine Kunst- und Kulturgeschichte des Badens wird bis 6. Oktober verlängert.

Details

Datum:
15. September
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Weißes Schloss Heroldsberg
Kirchenweg 4
Heroldsberg, Bayern 90562 Deutschland

Veranstalter

Kulturfreunde Heroldsberg e.V.