Fritz Griebel

Antje Buchwald

Fritz Griebel. Künstler, Lehrer und Direktor der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg nach 1945,

herausgegeben von Jutta und Peter Griebel, Prof. Fritz Griebel-Nachlassverwaltung. Verlag J. H. Röll, Dettelbach, 2017. ISBN: 978-3-89754-502-1

Fritz Griebel. Von Angesicht zu Angesicht

Unter dem Motto Von Angesicht zu Angesicht zeigt das Weiße Schloss Heroldsberg bis Anfang Mai 2020 u.a. eine Auswahl von Griebels hervorragendsten Portraits von Familie und Freunden, darunter auch ein absoluter Publikumsliebling – das Doppelporträt seiner Kinder.

Am 8. Mai öffnet die Sonderausstellung Farbenpracht! Fränkische Blumenstillleben vom Barock bis heute mit Werken von Anna Sybilla Merian, Arthur Rappl, Fritz Griebel u.a.

Heroldsberg heute

Bildband über Heroldsberg

Der Bildband „HEROLDSBERG HEUTE“ zeigt den Ort, wie er sich heute präsentiert. Dieter Kaletsch hat in den letzten Jahren Tausende von Fotos gemacht: Straßenzüge, Landschaften, einzelne Gebäude, Eindrücke vom gesellschaftlichen Leben u.v.a.m. Eine Auswahl der besten Aufnahmen fand Eingang in diesen Bildband über das moderne Heroldsberg. Die Texte mit einem kurzen Abriss über die Ortsgeschichte steuerte Eberhard Brunel-Geuder bei.

Zu kaufen gibt es den Bildband bei:

  • Eberhard Brunel-Geuder, Obere Bergstraße 6, Tel: 0911 /  518 75 35
  • Schreibwaren Reinfelder, Nürnberger Straße 40, Tel.: 0911 / 518 03 71
  • BüroBedarfsZentrum Drexler, Hauptstraße